16.10.2017

Protokoll Vollversammlung 09.10.2017

Hier findet ihr das Protokoll der Vollversammlung am 09.10.2017

Protokoll Vollversammlung 2017

1. Der 1. Vorsitzende Peter Finke eröffnet die Vollversammlung und begrüßt die anwesenden Mitglieder. Die Beschlussfähigkeit wird mit 15 stimmberechtigten Anwesenden festgestellt.

Die inhaltliche Agenda wird ohne Änderungen beschlossen:

TOP 2: Tätigkeitsbericht des Vorstandes

TOP 3: Inhaltliches: Website, JobDay, FC

TOP 4: Vorhaben 2017/2018

TOP 5: Kassenbericht

TOP 6: Bericht der Kassenprüfer

TOP 7: Entlastungen

TOP 8: Neuwahlen

TOP 9: Sonstiges

TOP 2 & 3 Peter Finke verliest den ausgehändigten Tätigkeitsbericht des Vereinsvorstandes für das Vereinsjahr 16/17.

Peter Finke hebt hervor, dass das „Aufräumen“ der Vereinsunterlagen und des Mitgliederverzeichnisses erhebliche Ressourcen gebunden hat, aber erfolgreich zu Ende gebracht wurde. 

Darüber hat der Verein inhaltlich, logistisch und personell folgende Eventsunterstützt:

-          JobDay: Entsprechend des Beschlusses der Vollversammlung 16/17 wurden in Absprache mit den Studenten des Jg. 16/17 Referenten aus potentiell interessanten Tätigkeitsfelder eingeladen, über Einstieg und Karriereverlauf zu referieren.

-          MC/Grillen: Der Alumniverein hat den Jg. 16/17 finanziell bei der Ausrichtung des Grillens im Rahmen des Midterm-Kolloquiums unterstützt und war persönlich vor Ort, um für den Verein und seine Zwecke zu werben.

-          Survival Guide: Der Alumniverein hat einen Druckkostenzuschuss für die Erstellung des Survival Guides für den Jg. 17/18 bereitgestellt. Dieser wurde von Moritz Rohde führend überarbeitet. Dafür erhält Moritz Rohde den Dank des Vereins.

-          Alumnitreffen: In diesem Jahr hat der Vorstand die Idee eines Alumnitreffens wieder aufgegriffen. Zum diesjährigen Treffen kamen 9 Mitglieder verschiedener Jahrgänge. Es wurden im Rahmen des Treffens Wege und Möglichkeiten diskutiert, wie man die Attraktivität des Verein steigern kann.

-          Final Kolloquium: Der Alumniverein hat den Jg. 16/17 finanziell bei der Ausrichtung des Grillens im Rahmen des Final-Kolloquiums unterstützt.

-          MPS-Alumni.de: Zur besseren Transparenz zum Verbleib und zum aktuellen Tätigkeitsfeld der Alumni hat der Vorstand die Anmeldeseite und persönliche Profilseite auf www.mps-alumni.de überarbeitet, so dass dort nun Informationen zum z.B. Studienschwerpunkten oder Residenzinstitut zu finden sind.

LinkedIn-Gruppe: Es wurde eine eigene Gruppe im Karriereportal LinkedIn eingerichtet. Es sind bereit über 60 Personen dort Mitglied. 

TOP 4

Die Aktivitäten des Vorstands im Vereinsjahr 16/17 werden positiv bewertet, jedoch weitere Aktivität angemahnt. Insbesondere der Vernetzungsgedanke des Vereins soll aktiver bearbeitet werden:

Für das Vereinsjahr 17/18 sieht der Vorstand folgendes vor:

-          JobDay: Das Vorgehen, in Abstimmung mit dem jeweils aktuellen Jahrgang die Referenten auszuwählen und anzusprechen wird als gut befunden und soll auch beim kommenden JobDay Anwendung finden.

MC/Grillen: Der Alumniverein unterstütz auch den aktuellen Jg.  bei der Ausrichtung des Grillens im Rahmen -          des Midterm-Kolloquiums und wird persönlich vor Ort, um für den Verein und seine Zwecke zu werben.

-          Survival Guide: Der Alumniverein wird einen Druckkostenzuschuss für die Erstellung des Survival Guides für den Jg. 18/19 bereitstellen. Der aktuelle Jahrgang wird einen Bearbeiter dafür benennen.

-          Alumnitreffen: Auch 2018 soll es ein Alumnitreffen geben. Der neugewählte Vorstand wird dazu Agenda und Ort rechtzeitig bekannt geben.

-          Final Kolloquium: Der Alumniverein wird den Jg. 17/18 finanziell bei der Ausrichtung des Grillens im Rahmen des Final-Kolloquiums unterstützen.

-          MPS-Alumni.de: Der Vorstand wird sich aktiv und die Aktualität und „Lebendigkeit“ der Profile und Foren kümmern sowie Alumni ansprechen, sich anzumelden.

-          LinkedIn-Gruppe: Der Vorstand wird sich aktiv und die Aktualität und „Lebendigkeit“ der Profile und Foren kümmern sowie Alumni ansprechen, sich anzumelden.

-          Mentoring: Alumni sollen für den aktuellen Jahrgang als Ansprechpartner bereitstehen, um bei Fragen zum Studium zu helfen. Der Vorstand benennt Alumni, die sich freiwillig als Mentoren melden. Der Kontakt wird über das IFSH hergestellt.

Alumnibefragung: Patricia Schneider schlägt vor, die Ergebnisse der Alumnibefragung auszuwerten und daraus geeignete Maßnahmen für den Verein abzuleiten. Dieses wird positiv aufgenommen. Sobald die Ergebnisse final vorliegen wird sich der Vorstand dieser annehmen. 

TOP 5

Der Kassenstand zum 15.09.2017 betrug € 363,03, wobei jedoch noch nicht alle Einzüge durchgeführt wurden. Der Verein hat derzeit ca. 60 zahlende Mitglieder.

TOP 6

Die Kassenprüferin Kathrin Rupprecht erklärt die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der Abrechnungen der Vereinskasse im Vereinsjahr 16/17.

Die Kassenprüferin  empfiehlt, Dr. Patricia Schneider die Entlastung als Schatzmeisterin des Vereins auszusprechen. 

TOP 7

Der Vorstand wird für das Vereinsjahr 16/17 entlastet. Die Schatzmeisterin wird für das Vereinsjahr 2015/2016 entlastet.

TOP 8

Es wird eine offene Wahl beschlossen.

Wahl des Vorstands:

Zur Wahl stellen sich:

-          1. Vorsitz: Peter Finke

-          2. Vorsitz: Tomisha Bino

-          1. Beisitzende: Andrea Pelz

-          2. Beisitzender: Florian Stolpe

-          Schatzmeisterin: Kathrin Rupprecht

-          Kassenprüfer: Christian Taube

Wahl des Vorstandes:

- Peter Finke – gewählt, 1. Vorsitz

- Tomisha Bino – gewählt, 2. Vorsitz

Wahl der Beisitzer:

- Andrea Pelz – gewählt, 1. Beisitzerin

- Florian Stolpe – gewählt, 2. Beisitzer

Wahl der Schatzmeisterin

- Kathrin Rupprecht - gewählt

Wahl des Kassenprüfers

- Christian Taube - gewählt

TOP 9

Ohne genauere Angaben zu Passagen und Formulierung wünscht der ehemalige Vereinsvorsitzende Björn Schreiber eine redaktionelle Änderung des Protokolls des Vollversammlung vom 11.10.2016.